Ein Cocktail (nicht nur) für Verliebte: Romeo & Julia

Ein Cocktail (nicht nur) für Verliebte: Romeo & Julia

Da der Valentinstag mit schnellen Schritten näher kommt und ihr vielleicht noch die eine oder andere Idee benötigt, wie ihr euch und eure(n) Liebste(n) an diesem Tag so richtig verwöhnen könnt, habe ich einen leichten, eleganten und vor allem nicht ganz alltäglichen Cocktail für euch gemixt, der auf den Namen “Romeo & Julia” hört und auf jeden Fall die Sinne betört…

Zutaten für den Cocktail (2 Gläser):

  • 4 Scheiben Salatgurke
  • 4 Zweige frische Minze
  • 3 cl Gin
  • 2 cl Limettensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • 4 Tropfen Rosenwasser
  • 3 Tropfen Angostura bitter
  • 1 kleine Prise Salz
  • etwas Minze zum Dekorieren

Zubereitung:

Schneidet die Gurkenscheiben in Viertel, zupft die Minze von den Stängeln und füllt beides in einen Cocktailshaker. Fügt eine kleine Prise Salz hinzu und zerstampft alles ordentlich mit einem Stößel, damit ihr ordentlich viel Gurkensaft herausbekommt. Dann fügt die restlichen flüssigen Zutaten und 3-4 Eiswürfel hinzu. Lasst alles ein bis zwei Minuten ruhen, dann verschließt ihr den Cocktailshaker und schüttelt ihn für etwa dreißig Sekunden ordentlich durch.

Füllt den Cocktail in hübsche Gläser (ich habe Martini-Gläser verwendet) und garniert den Drink mit ein paar gehackten und ein paar ganzen Blättern Minze.

Das war’s auch schon – jetzt müsst ihr euch einfach nur mehr hinsetzen und genießen!

Ich persönlich liebe solche leichten Drinks ja, vor allem, wenn Salatgurke mit im Spiel ist – die Gurke gibt einfach einen ganz besonderen und dennoch unaufdringlichen Geschmack.

Übrigens: nachdem ich selbst nicht zu denen gehöre, die den Valentinstag besonders zelebrieren, ich aber weiß, dass es da draußen Unmengen an Leuten gibt, die gar nicht genug davon bekommen können, möchte ich euch an dieser Stelle unbedingt noch die unglaublich tolle Sammlung an liebevoll gestalteten Valentinstags-DIY-Ideen von Freude am Kochen ans Herz legen. Yvonne haut ja seit Tagen eine Idee nach der anderen raus. :)

Foto ©Sophie Schmikal

Alles Liebe, Sophie

Diese Drinks könnten euch auch noch interessieren:

Share This

5 comments

  1. Jennie

    Oh das klingt aber exotisch für mich! Mit Gurke! Das hab ich noch nie gehört! Hab mir das Rezept gleich mal gespeichert und werde es mal testen. Du hast mich neugierig gemacht! :)
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu guter Letzt noch eine Frage, um Spam-Einträge zu erschweren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.