Ich liebe Fast Food!

Ich liebe Fast Food!

Ja, das stimmt. Ich liebe Fast Food. Vor allem, wenn es auf dem Teller dann auch noch so schmackhaft aussieht!

Die Zubereitungszeit für diese herrlichen gefüllten Ofenkartoffeln mit Brokkoli schlägt mit knappen dreißig Minuten einfach jeden Lieferdienst. Und was die Arbeit angeht? Wenn man einen Gehilfen hat, der die Zutaten schnippelt und zusammenstampft, geht es wirklich unglaublich schnell. :D Aber auch alleine ist dieses Gericht problemlos vorzubereiten und der Backofen erledigt sowieso den Rest.

Auf den Geschmack gekommen, dieses wunderbare Essen nachzukochen?

Es ist ganz einfach, versprochen! (richtiges Fast Food eben):

Große Ofenkartoffeln weich kochen, halbieren und aushöhlen, das dabei ausgehöhlte Material in einer Schüssel sammeln. Dann entweder Speck klein würfeln oder – für die fleischlose Variante – Kapernbeeren, einen Becher Ziegenjoghurt, Dijon Senf, geriebenen würzigen Käse, Salz und Pfeffer. Alles zu einer schönen Masse vermischen und nicht vergessen, dazwischen immer wieder zu kosten! Dann die Masse in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen, ein bisschen Käse drüber streuen und ab ins Backrohr für ca. 15 Minuten.

Den Brokkoli habe ich mit ein bisschen Öl auf dem selben Backblech zubereitet, er kann aber natürlich auch ganz einfach separat in Salzwasser gekocht werden – je nach Lust, Laune und Platz im Ofen.

Die gefüllten Kartoffeln schmecken im Übrigen auch aufgewärmt ganz fein, also empfehle ich, sicherheitshalber immer mehr zu machen. Guten Appetit! So lässt sich Fast Food genießen :)

Foto ©Sophie Schmikal

Alles Liebe, Sophie

Share This

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu guter Letzt noch eine Frage, um Spam-Einträge zu erschweren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.