Avocado mit Erdbeeren und Salsa

Avocado mit Erdbeeren und Salsa

Leben und Leiden eines jungen Foodbloggers…

Die Entstehungsgeschichte der Fotos zu diesem Rezept muss ich euch einfach erzählen: draußen scheint die Sonne, also bekomme ich Lust, ein frühsommerliches Rezept, das ich mir vor ein paar Tagen ausgedacht habe, für euch zu Teller zu bringen. So weit, so gut.

Ich beginne also, alles herzurichten. Da das Licht in der oberen Etage sehr schön und vor allem hell genug war, habe ich das “Set” gleich im Wohnzimmer aufgebaut. (Sonst verkrümle ich mich meist in mein kleines “Studio”, das ich im Arbeitszimmer mit einer großen Softbox eingerichtet habe.) Dann beginne ich motiviert, alle Zutaten zu schnippeln und zu mischen, richte die fertige Speise auf dem Teller an, platziere sie am Ort des Shooting-Geschehens, drehe die Kamera auf… und was passiert? Eine riesige Gewitterwolke zieht auf, es wird innerhalb von Sekunden dunkel im Zimmer und draußen beginnt es, zu blitzen, zu regnen und zu stürmen. Da hat doch mal wieder eindeutig Murphy’s Law zugeschlagen… alles was schief gehen kann, wird schief gehen.

Nachdem meine Softbox mit 150 cm Durchmesser nur sehr mühsam in die obere Etage zu befördern ist, habe ich einfach versucht, trotzdem das Beste aus den Fotos zu machen. Seht es mir bitte nach, wenn es nicht ganz so stimmungsvoll aussieht, wie es eigentlich geplant war – ich hatte schlicht und ergreifend Angst, dass die Avocados braun werden, nachdem ich die Schnittstelle nicht komplett mit Zitrone eingerieben habe. Dass es, nachdem ich mit den Fotos fertig war und die gefüllte Avocado genüsslich verspeist habe, draußen plötzlich wieder wunderschön war, muss ich nicht extra erwähnen, oder? ;)

Aber jetzt endlich zum eigentlich Grund meines Postings, dem Rezept.

Avocado mit Erdbeeren und Salsa

Detailansicht Avocado mit Erdbeeren & Salsa

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 2 große Erdbeeren
  • ½ Frühlingszwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL geröstete Sesamkörner
  • 1 TL milde Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst schnippelt ihr die Frühlingszwiebel und die Chilischote in sehr schmale Ringe. Mischt diese Ringe mit Olivenöl und Zitronensaft, fügt die gerösteten Sesamkörner hinzu, verrührt alles und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab.

Schneidet die Avocado in der Hälfte durch und entfernt den Kern. Ritzt das Avocado-Fruchtfleisch leicht ein, damit ihr es nachher leichter herauslöffeln könnt.

Dann schneidet ihr die Erdbeeren in Scheiben – bei der Wahl der Größe bzw. Menge der Erdbeeren könnt ihr euch im Übrigen am Avocadokern orientieren – und platziert sie mit etwas Abstand in den Avocado-Hälften. Dann nehmt ihr die Frühlingszwiebel-Chili-Sesam-Mischung und verteilt sie mit einem kleinen Löffel auf den Erdbeeren bzw. in den Zwischenräumen.

Detailansicht Avocado mit Erdbeeren & Salsa

Fotos ©Sophie Schmikal

Alles Liebe, Sophie

Share This

35 comments

  1. Blush & Sugar

    Die Leiden kenne ich nur zu gut :-) Hab ich auch schon mehrmals durchgemacht. Noch dazu hatte ich früher gar keine Softboxen, sodass ich immer ziemlich augeschmissen war….
    Das Gericht sieht soo lecker aus. Auf die Idee, Erdbeeren mit Avocado zu kombinieren, wäre ich selbst gar nicht gekommen. Dazu ein Hauch Chilli…. sehr lecker. Wird bei der nächsten Grillparty zubereitet und den Gästen gereicht

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  2. Sumi

    Die Kombination Erdbeere-Avokado kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen O.O Vorallem mit Frühlingszwiebeln. Andererseits muss man ja alles mal ausprobieren, nech? :D Kommt also auf ide To-Do Liste

  3. Carolin

    Die Kombination kling abgefahren, könnte mir aber gut schmecken – immerhin mag ich alle Zutaten, da kann das Gesamtprodukt ja auch nur gut sein ;)
    Ich habe erst seit dem Wochenende Softboxen und natürlich noch keine Gelegenheit gehabt, sie auszuprobieren … Eigentlich sind die auch eher für meinen Mann und sein Projekt :D

    Die Süßkartoffelchips kann ich dir nur empfehlen, wenn du Süßkartoffelpommes magst. Man fühlt sich auch direkt viel weniger ungesund, weil man sie ja selbst gemacht hat ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

  4. Majka

    Wow die Avocado sieht sehr lecker aus. Hab auch alle Zutaten Zuhause, werde ich sicherlich ausprobieren.
    Dein neues Design ist richtig toll.

    ♥♥♥
    lg,
    Majka von
    MajkasWelt

  5. Kaja Stefanija

    Oh mein Gott sieht das lecker aus! – Ich liebe Avocado genauso wie Erdbeeren. Zitronensaft erhält natürlich auch schön die Farbe und der Chili bringt das gewisse etwas rein. – Ich werde es gerne mal ausprobieren, vielleicht nicht so hübsch wie du! Aber der Salat kommt aufjedenfall auf meine Liste. Herzlichen Dank, und ein tolles Wochenende, Kaja

  6. Anna

    Oh Gott sieht das lecker aus. Ich muss ja zugeben, dass Avocado bei mir nur in den Salat oder auf den Burger kommt.
    Ich habe sie noch nie so als Hauptprodukt verwendet, aber ich glaube das muss ich nun definitiv mal ändern. Das sieht echt übelst lecker aus!

    Danke für die Inspiration :D Wenn der Regen vorbei ist, werd ich das mal im Garten genießen!

    Lg Anna

  7. MuhKuhAddict

    He he, ja das mit dem “guten” Licht, kommt mir auch sehr bekannt vor.
    Das passiert mir grundsätzlich, wenn ich bei schönem Tageslicht Videos drehen möchte und nicht erst sämtliche Lampen aufbauen will… und dann … ja dann wird`s draußen dunkel. :-P

    Aber das Rezept finde ich super interessant. Ich liebe Avocado, aber in der Kombi mit Erdbeeren wäre ich jetzt nie drauf gekommen.
    Das werd ich mal ausprobieren. :-)

    Liebe Grüße,

    die MuhKuh

  8. Chèvre Culinaire

    Liebe Sophie,
    was für eine spannende Kombination, die werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren :) Das Leiden wechselnder Lichtbedingungen kenne ich nur allzu gut. Manchmal reicht das Anpassen der Kamerafunktionen und für ganz schwere Fälle kann ich dir nur wärmstens ein paar Tageslichtlampen empfehlen. Die sind gar nicht so teuer und besonders mit deiner Softbox erzielst du tolle Ergebnisse.
    Alles Liebe,
    Anne

  9. Christine

    Ach, die Fotos sehn doch super aus! :)
    Ich freu mich schon richtig, wenn die Erdbeeren bei meinen Eltern im Garten reif sind. Dann mache ich dein Rezept mal nach!
    Ich liebe nämlich ausgefallene Kombinationen.

  10. Anni

    omg ich liebe avocado . mit dem rezept hast du mich sofort auf deiner seite
    normalerweise püriere ich meine avocado immer und verarbeite sie so. aber die idee so ist einfach klasse, kann es mir sehr gut vorstellen. danke dafür

    liebe grüße HYDROGENPEROXID – Lifestyle Blog

  11. Salvia von Liebstöckelschuh

    Früher mochte ich keine Avocado, mittlerweile liebe ich sie und esse gern mal zwischendurch eine. Meist in der immer gleichen Art und Weise, nämlich mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tabasco. Aber deine Variante mit Erdbeere und Frühlingszwiebeln finde ich auch sehr interessant. Das werde ich mal bei Gelegenheit ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  12. Diana

    Oha, das klingt nach einer ganz anderen Variante eines Erdbeer-Rezepts. Irgendwie deftig und sehr spannend. Das probiere ich doch glatt mal aus, könnte ein prima Abendessen werden. :)
    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Diana

  13. Jennie

    Das sieht super lecker aus! Ich muss allerdings gestehen, ich hab noch nie Avocado gegessen. :O Ich glaub, ich hab das auch noch nie im Laden gesehen. Vielleicht sollte ich mal auf den Markt oder so und mal eine testen.
    Liebe Grüße! :)

  14. Carry

    Ich liebe Avocado und ich liebe Erdbeeren, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, eine Kombination daraus zu essen. Da ich Avocado auch zu Nudeln essen könnte ich mir sogar vorstellen, das es mit Erdbeeren auch gut schmeckt :)

  15. Elisa

    Im Moment bin ich ein totaler Avocado Suchti geworden, da freue ich mich über jedes neue Rezept und werde es noch heute ausprobieren allerdings ohne Chili, da ich schwarfes so gar nicht mag

  16. Dila

    Hmm das sieht lecker aus! Ich liebe die Kombi aus Avocado und Erdbeeren – mach ich mir zur Zeit auch sehr gerne. Toll ist die Kombination z.B. auch mit grünem Spargel als Salat <3
    Liebe Grüße
    Dila

  17. AliciaV

    Das klingt ja wirklich interessant! Bin ein großer Fan von Avocado und von Erdbeeren aber an die Kombination von beiden habe ich noch nie gedacht haha :)

  18. Kim

    Ohje, dieses Leiden kenne ich zu gut (auch wenn ich kein Foodblogger bin). Das Licht ist einfach immer unzuverlässig und kann einem manchmal zur Weißglut treiben :D
    Aber die Bilder sind ja dennoch super geworden und ich bekomme richtig Lust das Rezept auszuprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  19. Katrin

    Also die Kombination mit den Erdbeeren finde ich ja richtig super.
    Ich bin da meistens nur nicht so mutig. :-/
    Sollte ich mal ändern … denn es sieht super lecker aus bei dir und liest sich auch so.

  20. Sandra von haseimglueck

    Hallo Sophie,
    ich finde die Fotos super und die Kombi hört sich großartig an. Habe ich noch nie drüber nachgedacht, eines meiner Lieblingsgemüse Avocado mit Erdbeeren anzurichten.
    Das mit dem Gewitter kenne ich. Was meinst du, wie ich hier schon ausgeflippt bin :-) Besonders toll ist es, wenn man einen Salat zubereitet hat und der dann während des Aufbaus in sich zusammenfällt…
    Liebe Grüße sendet Dir,
    Sandra

  21. Ariane

    Ohje, das ist mir auch schon das eine oder andere Mal passiert ;) Wirklich nervig… Die Avocados sehen aber trotzdem richtig lecker aus und mit Erdbeere klingt das nach einer spannenden Kombi!

  22. Natalie

    Das mit den Fotos kenne ich zu gut, gerade im Winter ist das nicht schön.
    Das Rezept hört sich sehr gut an und sieht auch sehr ansprechend aus :)

  23. Sissi

    Liebe Sophie,

    trotz der “wilden” Vorgeschichte, die ich sehr lustig finde, sehen deine Fotos ausgesprochen appetitanregend aus! Die Kombination aus Erdbeeren und Avocados mag ich ebenfalls sehr gern. Gerade, wenn die Tage wärmer werden, ein perfektes leichtes Mittagessen voller Vitamine!

    Herzliche Grüße

    Sissi

  24. Dila

    Tolles Rezept! Ich könnt mich zur Zeit ja fast nur von Avocados ernähren :) Die Idee mit den gerösteten Sesamkörner gefällt mir besonders gut. Das werd ich auf jeden Fall mal morgen nachmachen und meinen Salat damit aufpeppen. Danke für die Anregung.
    Viele Grüße
    Dila

  25. Katrin

    Oh ja, ich weiß auch, wie ärgerlich das ist, wenn man sich freut, wie toll das Licht doch ist und zack, im nächsten Moment ist alles “ruiert”, weil dunkle Wolken, Gewitter oder was auch immer aufzieht.
    Aber: ich finde nicht, dass das deinen Bilder die Stimmung genommen hat. Hättest du es nicht am Anfang geschrieben …
    Ich liebe Avocado und habe in den letzten Wochen Frühlingszwiebeln gefühlt für alles für mich entdeckt :-)
    Erdbeeren mit der Kombination zur Avocado lesen sich super spannend und deine Bilder sprechen für sich. Nur mit der Chili bin ich mir unsicher – ich mag es leicht scharf, wenn es zu scharf ist, ist es schon wieder nichts für mich.
    Ich teste mich da langsam mal ran ;-) Die Sesamkörner hast du einfach kurz in einer Pfanne ohne Fett angeröstet?


    1. Post author
      sophie

      Die Chili, die ich verwendet habe, war nicht sonderlich scharf – ich mag es gar nicht, wenn man vor lauter Schärfe nichts mehr schmeckt! :)
      Und bezüglich Sesam: ganz genau, einfach in eine Pfanne und sobald diese heiß ist, gleich wieder die Herdplatte abdrehen, damit die Körner nicht verbrennen. (Normalerweise röste ich immer gleich eine ganze Packung Sesam und hebe ihn in einem Schraubglas für alle möglichen Einsatzzwecke auf)

  26. Simone Commeamus

    Halli Hallo :-)
    Also ich finde, dur brauchst dir überhaupt keine Sorgen machen, die Bilder sehen sehr einladend aus. Eine außergewöhnliche, aber tolle Kreation – Erdbeeren und Avocado habe ich bisher noch nie kombiniert, aber ich kann es mir gut vorstellen!
    PS: Eine kleine Geschichte vor dem Rezept – wie du sie hier erzählt hast – wirkt toll, solltest du noch öfters machen :-)

  27. Pingback: Gegrillte Avocados mit Tomaten-Koriander-Salsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.