Frühjahrsputz muss sein!

Frühjahrsputz muss sein!

Manche von euch verfolgen möglicherweise die Beiträge, die ich für das Magazin The bird’s new nest verfasse. All jenen, die das (noch) nicht tun, möchte ich an dieser Stelle meine kleine Serie rund um das Thema Frühjahrsputz ans Herz legen. In den letzten Wochen und Monaten habe ich mich intensiv mit den einzelnen Bereichen unseres Lebens beschäftigt, die gerade im Frühjahr – in der Zeit des Wandels, des Aufblühens und Erwachens – dafür prädestiniert sind, einmal ganz genau unter die Lupe genommen zu werden, um sich dann von ungewünschten, belastenden Anteilen zu trennen und frisch in die Sonnenzeit starten zu können. Hier habe ich die entsprechenden Links für euch zusammengesammelt.

Frühjahrsputz auf allen Ebenen:

  • Aufräumen der Wohnung: Der Klassiker für den Frühjahrsputz, den wir alle mehr oder weniger gerne in Angriff nehmen. Ich habe für euch einige Tipps gesammelt, damit ihr nicht schon vor Beginn den Spaß an der Sache verliert. Denn eigentlich ist es ganz einfach.
  • Digitales Ausmisten: Ein Bereich, der sehr gerne – und oft – vergessen wird, da man Datenmüll erst spät erkennt, und zwar meistens dann, wenn man bereits davon überrollt wird.
  • Entrümpeln des Körpers: Um den eigenen Körper kümmert man sich nach den kalten Wintertagen notgedrungen auch immer wieder, allerdings sollte man dabei nicht auf das Wohlbefinden vergessen und lieber mit kleinen, langfristigen Änderungen arbeiten.
  • Frühjahrsputz für die Seele: Das letzte, aber deswegen nicht weniger wichtige Thema. Jede vorangegangene Putzaktion zahlt auf das Konto “Seele” ein und trotzdem müssen wir die Seele auch ganz explizit unterstützen und von Altlasten befreien.

Es würde mich freuen, wenn ihr euch den einen oder anderen Beitrag zu Gemüte führt und selbstverständlich noch mehr, wenn ihr daraus etwas für euch und euren Frühling mitnehmen könnt. Ergreift die Gelegenheit für den Frühjahrsputz und nützt die Zeit des Umbruchs zur äußeren und inneren Grundreinigung! Es wird sich lohnen, das könnt ihr mir glauben!

Beitragsbild ©Sophie Schmikal

Alles Liebe, Sophie

Share This

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu