Love Potion No. 9

Love Potion No. 9

14. Februar. Ihr wisst bestimmt, was das heißt: Valentinstag. Tag der Liebe. Oder aber ein Tag wie jeder andere. Es ist auf jeden Fall ein Grund zum Feiern, denn ganz egal, ob glücklich vergeben oder Single, am Valentinstag interessiert oder nicht, man kann jeden Tag zu einem besonderen Tag machen. Also auch diesen. Und genau aus diesem Grund präsentiere ich euch heute einen ganz besonderen Drink:

Love Potion No. 9

Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Cocktail und Dessert, ist also definitiv für jede Frau und jeden Liebhaber von süßen Getränken und Schokolade perfekt.

Für zwei Gläser Love Potion No. 9 benötigt ihr:

  • 8cl Kakaomilch
  • 6cl Wodka
  • 6cl Schoko-Likör (dunkle Schokolade)
  • 3 Eiswürfel
  • 80g Kochschokolade
  • 20g Butter
  • zwei Martini-Gläser

Und was geschieht damit?

Die Zubereitung ist trotz des bezaubernden Namens „Love Potion“ keine Hexerei: Zuerst müsst ihr die Butter und die Kochschokolade in einem kleinen Topf schmelzen, die Masse etwas abkühlen lassen und in einen Tiefkühlbeutel einfüllen. Dann ein klitzekleines Loch in eine Ecke des Beutels schneiden und mit der Schokoladenmasse ein Muster auf der Innenseite der Martini-Gläser anbringen.

Dann leert die Eiswürfel, die Kakaomilch, den Wodka und den Schoko-Likör in einen Cocktailshaker, Deckel drauf und schüttelt alles gut durch, bis alle flüssigen Zutaten so richtig gut durchgekühlt sind. Dann teilt ihr den Drink gleichmäßig auf die beiden Martini-Gläser auf und könnt auch schon miteinander anstoßen!

Ich würde euch empfehlen, auch noch einen kleinen Löffel bereit zu halten, weil die im Vorfeld angebrachte geschmolzene Schokolade durch die eisgekühlte Flüssigkeit natürlich wieder einigermaßen fest wird und somit aus dem Martini-Glas gelöffelt werden muss. Nein, nicht „muss“… DARF! Wenn es nach mir ginge, könnte mein Glas gleich wieder voll sein. Denn ich mache mir zwar nichts aus dem Valentinstag, aber wenn es die Love Potion No. 9 nur am 14. Februar gibt, dann mag ich diesen Tag ab sofort! ;)

Fotos ©Andreas Wagner

Alles Liebe, Sophie

Share This

1 comment

  1. Pingback: Cocktail Romeo & Julia - somehowsophie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu