Meine erste Blogparade

Meine erste Blogparade

Vor einiger Zeit hatte ich die Idee, nicht nur bei Blogparaden mitzumachen, sondern auch einmal selbst eine zu starten. Da ich unglaublich gerne schreibe, muss meine Parade natürlich auch mit Schreiben zu tun haben.

Blogparade Schreiblust

Ganz konkret geht es darum, eine Kurzgeschichte zu einem von mir vorgegebenen Bild zu verfassen. In Sachen Genre, Stil etc. sind euch dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Das möchte ich auch bewusst nicht machen, weil ich es sehr spannend finde, zu sehen, wie verschiedene Menschen mit ein und demselben Bild umgehen – was für Assoziationen, Ideen ihr habt, wie das Bild euch inspiriert und was am Ende dabei heraus kommt.

Der Text sollte zwischen 500 und 2.000 Wörtern enthalten – das sind ungefähr 3.000 bis 10.000 Zeichen. Ihr müsst euch natürlich nicht sklavisch daran halten, aber es hilft immer, einen ungefähren Richtwert zu haben.

Zur Vorgehensweise:

  • Ihr lasst euch von diesem Bild hier inspirieren (Vergrößerung der nachfolgenden Bilder jeweils per Klick):

Blogparage-Schreiblust-Vorgabe

  • Ihr schreibt eure Kurzgeschichte und postet sie in einem Blog-Eintrag, das heißt: ihr schreibt über die Blogparade und erklärt, worum es geht (ihr könnt auch gerne hier her verlinken), darunter folgt dann euer verfasster Text. Den Blogparaden-Banner sowie das vorgegebene Bild könnt ihr selbstverständlich gerne in euren Beiträgen verwenden – hier könnt ihr sie herunterladen.

Blogparade-Schreiblust-Banner

  • Wenn ihr fertig seid, postet bitte den Link zu eurem Beitrag in die Kommentare auf dieser Seite oder sendet mir den Link per E-Mail zu. Ich werde dann alle Beiträge sichten, sammeln und aufbereiten, damit ihr auch die Texte der anderen Teilnehmer durchlesen könnt.
  • Wichtig: die Kurzgeschichten sollen im Zuge dieser Blogparade entstehen – verwendet daher bitte keine bereits bestehenden Texte! Es geht schließlich um Inspiration, Motivation und Kreativität.

Start ist genau JETZT. Die Blogparade endet am Sonntag, den 15. Juni 2014 ACHTUNG: verlängert! Die Blogparade endet am 31. Juli 2014! Nachdem ich einige Nachrichten erhalten habe, ob man die Deadline nicht doch noch etwas ausweiten könnte… na guuuuut. Bis Ende August habt ihr noch Zeit, dann ist wirklich Schluss! Ihr habt also noch Zeit, eure Kurzgeschichten zu verfassen und könnt natürlich jederzeit ein- oder aussteigen, denn die Blogparade soll keine Verpflichtung sein, sondern Spaß machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr euch – solltet ihr bei dieser Blogparade mitmachen wollen – kurz per Kommentar meldet, damit ich sehe, mit vielen Beiträgen ich ungefähr rechnen kann. Wenn Fragen auftauchen: keine Scheu, einfach fragen. :) Und ihr seid freilich herzlich dazu eingeladen, auch anderen davon zu erzählen, damit wir noch mehr Kurzgeschichten zusammenbekommen.

Untereinander austauschen und inspirieren könnt ihr euch übrigens jederzeit in dieser Facebook-Gruppe: Blogparade Schreiblust

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit – ich hoffe, euch macht diese Aktion genauso viel Spaß, wie mir! Ich bin schon gespannt auf eure Beiträge!

Fotos ©Sophie Schmikal

Alles Liebe, Sophie

Share This

17 comments


    1. Post author
      sophie

      Das ging ja schnell! Vielen herzlichen Dank, den Beitrag werde ich mir am Wochenende gleich mal zu Gemüte führen! :)

  1. Hanna

    Hey, super tolle Idee für eine Blogparade! Ich werde mir auf jeden Fall auch was zu dem Bild einfallen lassen und mitmachen. Freue mich schon :)

  2. Pingback: Juni: Mein Review in Bildern - somehowsophie.com

  3. Petra

    Die Idee find ich echt klasse, da ich selbst aber nicht so kreativ bin um mir eine kurzgeschichte auszudenken, komm ich gerne eure Geschichten lesen;)
    Petra

  4. Marco Wittler

    Hallo Sophie.

    Mein Beitrag ist gerade fertig geworden. Ich hoffe, dass ich das Thema gut getroffen habe. Es handelt sich bei mir um eine Gute Nacht Geschichte. Die schreibe ich fast ausschließlich, und in dem Genre fühle ich mich am wohlsten, auch wenn ich zwischendurch noch anderes “auf’s Papier” bringe.

    Lieben Gruß,
    der Marco

    “Ein steiniger Weg” http://366geschichten.de/?p=727

  5. Pingback: Blogparade Schreiblust: Mein Beitrag - somehowsophie.com

  6. Pingback: Schreiblust: Das war die Blogparade - somehowsophie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu